”  “ 
  • Ronald K.

    "Das Wissen, das ich gegenwärtig für die Ausbildung als Deeskalationstrainer*in nutze, habe ich vorrangig im AGT Magdeburg erworben. Es gibt für mich nichts Vergleichbares in diesem Bereich. Die Ausbildung habe ich für meine Anwendungsgebiete modifiziert und habe bis dato ca. 800 Sicherheitskräfte und Teilnehmer*innen anderer Bereiche ausgebildet, einschließlich im Bereich Deeskalation."

    » weiterlesen

  • Nadine K.

    "Vielen Dank für den super Einstige in den erste Block der Zusatzausbildung zur Anti-Gewalt-Trainerin. Es war ein aufschlussreiches Wochenende. Ich bin mit Ideen und sehr aufgewühlt nach Hause gefahren, aber mir hat es sehr gut gefallen. Ich freue mich auf den nächsten Block."

    » weiterlesen

  • Matthias M.

    "Durch dieses Training habe ich gelernt, wie vielen Opfer ich damals sehr weh getan habe. Die Trainer und Gäste haben mir einen völlig anderen Weg gezeigt, wie ich ihn heute noch gehe. Sie haben mir gezeigt, dass Gewalt keine Lösung ist. Ich würde immer wieder solch ein Training empfehlen. Danke an das ganze Team von Magdeburg, dass ich dabei sein durfte und dass ihr mir so geholfen habt! Ihr seid klasse! Macht weiter so."

    » weiterlesen

  • Rolf S.

    "Als Ex-Teilnehmer des Antigewaltrainings in Magdeburg kann ich sagen, dass dieses Training mein Leben einschneidend verändert hat. Die Hälfte meines Lebens habe ich aufgrund von zum Teil schweren Gewaltstraftaten in den verschiedensten JVA´s Haftstrafen verbüßen müssen. Viel zeit meines Lebens habe ich verschenkt. Durch das Antigewalttraining Magdeburg konnte ich Wege aus der Gewalt finden und bin nun seit fast 10 Jahren gewalt- und straffrei, wofür ich sehr dankbar bin."

    » weiterlesen

  • Pauline R.

    "Sehr kompetente, erfahrene Coachs, vermittelten mit angenehmer Art, umwerfende Freude an ihrer Arbeit, viele neue Impulse und Ideen. Durch jede Menge Erfahrungshintergrund, begleitet von interessanten psychologischen Ansätzen, bestand die Möglichkeit, Wissen weiter zu vertiefen und wertvolle Anregungen der praktischen Umsetzung zu gewinnen. Die erfrischend lockere Leitung, sorgte für eine angenehme Atmosphäre, informelle Pausengespräche und konstruktive Kontakte! Herzlichen Dank für das sehr gelungene Seminar und weiterhin alles Gute für die Zukunft!"

    » weiterlesen

  • Franziska B.

    "Das Magdeburger AGT-Konzept gibt den Teilnehmern genügend Zeit sich mit sich und ihren Gewalttaten auseinander zu setzen, es ist mehr als nur ein Kurs für die Täter, die Opfer bekommen einen großen und wertschätzenden Raum in diesem Training! Ich bin sehr froh diese Ausbildung gemacht zu haben!"

    » weiterlesen

  • Jörg L.

    "Als Personalberater und Arbeitsvermittler stehe ich des Öfteren im direkten Kontakt mit Personen, die sich aus dem Klientel des AGT kommen. Des Weiteren fahre ich als ehrenamtlicher Schiffsführer häufig mit Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft zur See. Am AGT hat mich der offene Erfahrungsaustausch begeistert. Die Darstellung der unterschiedlichen Sichtweisen auf eine, dem Grunde nach, gleiche Problematik. Es wurden Handlungs- und Lösungsangebote unterbreitet, die individuelle Ableitungen möglich machen. Bei mir hat sich das Verständnis für den gesellschaftlichen Nutzen des AGT geprägt und mir die Möglichkeit gegeben, argumentativ in meinem erweiterten Umfeld agieren zu können."

    » weiterlesen

  • Thomas P.

    "Nun bin ich frisch gebackener Anti-Gewalt-Trainer Magdeburg und ich hätte vor der Ausbildung nie geglaubt, wie sich mein Horizont dadurch erweitert hat. Völlig neue, von mir noch nicht gesehene, Aspekte bestimmen jetzt meine Arbeit als AGT- Trainer. Das theoretische und praktische Grundwissen, welches vermittelt wurde, hat mich überrascht und hat meine Erwartungen an eine solche Ausbildung weit übertroffen. Ich traue mir jetzt mehr zu, auch schwierige und sehr schwierige Fälle. Momentan betreue ich eine Familie und einige Jugendliche im Einzelfalltraining und muss sagen, dass ich mich durch die Ausbildung sicher fühle und spüre, das Richtige zu tun."

    » weiterlesen


Unsere Ausbildungs- und Weiterbildungsprogramme

AGTUeberschrift

Unsere Ausbildung zum*zur Anti-Gewalt-Trainer*in vermittelt Ihnen neue Impulse, Strategien und konkrete Verhaltsmöglichkeiten im Umgang mit sich anbahnenden und akuten Gewaltsituationen.

Die berufsbegleitende Zusatzausbildung umfasst neun Blöcke mit insgesamt 140 Stunden, die über etwa ein Jahr absolviert werden können. Sie ist multimodal aufgebaut und kann somit individuell an den jeweiligen Arbeitsbereich angepasst werden.

Die berufsbegleitende Zusatzausbildung richtet sich unter anderem an:

  • Sozialarbeiter*innen
  • Psycholog*innen
  • Erzieher*innen
  • Lehrer*innen
  • Beamt*innen im Vollzugsdienst
  • Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe
  • Fachkräfte aus dem medizinisch-therapeuthischen Bereich
  • Interessierte, die mit herausfordernden und gewalt-bereiten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen arbeiten (z.B. Ehrenamtliche im Sportverein)

Unser Ziel für Sie: Das Ziel ist es, Ihren Handlungsspielraum anhand neuer Erfahrungen und Veränderungen im eigenen Erleben und Handeln zu erweitern. Sie lernen das Ausmaß der Gewaltdynamik einzuschätzen und erlangen die nötige Handlungskompetenz (zurück), um zukünftig Konflikt-, Gewalt- und Bedrohungssituationen zu mindern, zu verhindern oder zu deeskalieren bzw. dauerhaft in andere Bahnen zu lenken.

Unsere Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss sind:

  • Teilnahme an mindestens acht von neun Ausbildungsblöcken
  • Entwicklung einer Konzeption eines innovativen AGTs oder die Durchführung eines eigenen Trainings

Nach der Zusatzausbildung erhalten Sie ein Zertifikat als Kursleitungsqualifikation für das Anti-Gewalt-Training nach dem Magdeburger Modell und können damit als Absolvent*in eigenverantwortlich Anti-Gewalt-Trainings leiten und Anti-Mobbing-, Kommunikations-, Körpersprache- sowie Deeskalationstrainings durchführen.

Die Teilnehmendenzahl ist auf 14 begrenzt, um Ihnen einen teinehmendenzentrierte und qualitativ hochwertige Ausbildung gewährleisten zu können.

Unser Ausbildungleiter:

Tim

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden?

Telefon:      0391 - 72 77 640

E-Mail:        info@mapp-e.de

BDK Auszeichnung