”  “ 
  • Ronald K.

    "Das Wissen, das ich gegenwärtig für die Ausbildung als Deeskalationstrainer*in nutze, habe ich vorrangig im AGT Magdeburg erworben. Es gibt für mich nichts Vergleichbares in diesem Bereich. Die Ausbildung habe ich für meine Anwendungsgebiete modifiziert und habe bis dato ca. 800 Sicherheitskräfte und Teilnehmer*innen anderer Bereiche ausgebildet, einschließlich im Bereich Deeskalation."

    » weiterlesen

  • Nadine K.

    "Vielen Dank für den super Einstige in den erste Block der Zusatzausbildung zur Anti-Gewalt-Trainerin. Es war ein aufschlussreiches Wochenende. Ich bin mit Ideen und sehr aufgewühlt nach Hause gefahren, aber mir hat es sehr gut gefallen. Ich freue mich auf den nächsten Block."

    » weiterlesen

  • Matthias M.

    "Durch dieses Training habe ich gelernt, wie vielen Opfer ich damals sehr weh getan habe. Die Trainer und Gäste haben mir einen völlig anderen Weg gezeigt, wie ich ihn heute noch gehe. Sie haben mir gezeigt, dass Gewalt keine Lösung ist. Ich würde immer wieder solch ein Training empfehlen. Danke an das ganze Team von Magdeburg, dass ich dabei sein durfte und dass ihr mir so geholfen habt! Ihr seid klasse! Macht weiter so."

    » weiterlesen

  • Rolf S.

    "Als Ex-Teilnehmer des Antigewaltrainings in Magdeburg kann ich sagen, dass dieses Training mein Leben einschneidend verändert hat. Die Hälfte meines Lebens habe ich aufgrund von zum Teil schweren Gewaltstraftaten in den verschiedensten JVA´s Haftstrafen verbüßen müssen. Viel zeit meines Lebens habe ich verschenkt. Durch das Antigewalttraining Magdeburg konnte ich Wege aus der Gewalt finden und bin nun seit fast 10 Jahren gewalt- und straffrei, wofür ich sehr dankbar bin."

    » weiterlesen

  • Pauline R.

    "Sehr kompetente, erfahrene Coachs, vermittelten mit angenehmer Art, umwerfende Freude an ihrer Arbeit, viele neue Impulse und Ideen. Durch jede Menge Erfahrungshintergrund, begleitet von interessanten psychologischen Ansätzen, bestand die Möglichkeit, Wissen weiter zu vertiefen und wertvolle Anregungen der praktischen Umsetzung zu gewinnen. Die erfrischend lockere Leitung, sorgte für eine angenehme Atmosphäre, informelle Pausengespräche und konstruktive Kontakte! Herzlichen Dank für das sehr gelungene Seminar und weiterhin alles Gute für die Zukunft!"

    » weiterlesen

  • Franziska B.

    "Das Magdeburger AGT-Konzept gibt den Teilnehmern genügend Zeit sich mit sich und ihren Gewalttaten auseinander zu setzen, es ist mehr als nur ein Kurs für die Täter, die Opfer bekommen einen großen und wertschätzenden Raum in diesem Training! Ich bin sehr froh diese Ausbildung gemacht zu haben!"

    » weiterlesen

  • Jörg L.

    "Als Personalberater und Arbeitsvermittler stehe ich des Öfteren im direkten Kontakt mit Personen, die sich aus dem Klientel des AGT kommen. Des Weiteren fahre ich als ehrenamtlicher Schiffsführer häufig mit Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft zur See. Am AGT hat mich der offene Erfahrungsaustausch begeistert. Die Darstellung der unterschiedlichen Sichtweisen auf eine, dem Grunde nach, gleiche Problematik. Es wurden Handlungs- und Lösungsangebote unterbreitet, die individuelle Ableitungen möglich machen. Bei mir hat sich das Verständnis für den gesellschaftlichen Nutzen des AGT geprägt und mir die Möglichkeit gegeben, argumentativ in meinem erweiterten Umfeld agieren zu können."

    » weiterlesen

  • Thomas P.

    "Nun bin ich frisch gebackener Anti-Gewalt-Trainer Magdeburg und ich hätte vor der Ausbildung nie geglaubt, wie sich mein Horizont dadurch erweitert hat. Völlig neue, von mir noch nicht gesehene, Aspekte bestimmen jetzt meine Arbeit als AGT- Trainer. Das theoretische und praktische Grundwissen, welches vermittelt wurde, hat mich überrascht und hat meine Erwartungen an eine solche Ausbildung weit übertroffen. Ich traue mir jetzt mehr zu, auch schwierige und sehr schwierige Fälle. Momentan betreue ich eine Familie und einige Jugendliche im Einzelfalltraining und muss sagen, dass ich mich durch die Ausbildung sicher fühle und spüre, das Richtige zu tun."

    » weiterlesen


So zeigen Sie Zivilcourage, ohne sich selbst zu gefährden

geschrieben am 30.01.2020

Ein Fall aus Magdeburg zeigt, dass man beim Einschreiten gegen Gewalt selbst zum Opfer werden kann. Unser Ausbildungsleiter Tim Marx wurde dazu vom Mitteldeutschen Rundfunk interviewt, wie man Zivilcourage zeigt, ohne sich selbst zu gefährden.

https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-377514.html

« Zurück zur Artikelübersicht